top of page

Arrivederci V12-Saugmotor: Der Lamborghini Aventador zieht nach 11 Jahren den Hut


Lamborghini stellt die Produktion des Aventador ein. Noch ein letzter LP 780-4 Ultimae Roadster rollt vom Produktionsband in Sant'Agata Bolognese, danach ist Schluss für den 11 Jahre alten Stier. Und für den V12 als Solist.


Lamborghini Aventador LP 780-4 Ultimae Roadster

Text: Patrick Aulehla | Fotos: Lamborghini
 

Wir schreiben 2011, als der Lamborghini Aventador LP 700-4 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt wurde. Seine Name verriet den Kennern unter uns die 700 PS, den permanenten Allradantrieb (4) und den längs eingebauten Mittelmotor (Longitudinale Posteriore - LP). Aber er verkörperte weitaus mehr als das: Ausgestattet mit einem neu entwickelten V12, mit neuen Technologien, mit - milde formuliert - außergewöhnlichem Design und mit einer bei Serien-Supersportwagen nie dagewesenen Leistung von 700 PS war der Aventador das Ärgste, das man mit Nummerntaferln drauf aus dem Schauram fahren konnte.



Lamborghini Aventador LP 780-4 Ultimae Roadster

„Der Lamborghini Aventador war bei seiner Markteinführung ein Wegbereiter und elf Produktionsjahre lang das Flaggschiffmodell von Lamborghini"

Stephan Winkelmann, Vorsitzender und CEO von Automobili Lamborghini



Wie die warmen Semmeln

Der Kampfstier hatte in Sachen Begehrlichkeit also Reserven kalkuliert - aus diesen sind im Laufe der Jahre acht Modellvarianten und zehn Einzelstücke beziehungsweise limitierte Auflagen hervorgegangen. Und 11.465 Fahrzeugauslieferungen an Kunden weltweit - das ist Verkaufsrekord unter allen je gebauten Zwölfzylinder-Lambos. Nebenbei hat der Aventador Streckenrekorde paniert, zahlreiche Preise gewonnen, war Gegenstand von Kunstprojekten und in Filmen wie Videospielen zu sehen. Eigentümer, Enthusiasten, Kinder und Medien auf der ganzen Welt waren hingerissen von seinem extremen Design, seiner Leistung, dem V12-Sound und dem einzigartigen, wenn auch nicht unproblematischen Fahrgefühl. Das letzte Exemplar in exklusiver hellblauer Ad-Personam-Lackierung wird vom Werk in Sant'Agata Bolognese aus in die Schweiz geschickt - Grüße gehen raus an den stolzen Besitzer!



Lamborghini Aventador LP 780-4 Ultimae Roadster


Nachfolger gesucht

Der Pensionsantritt des Aventador macht einerseits traurig, andererseits aber Platz für einen (mutmaßlich) nicht minder ordinären Nachfolger, und der steht bereits in den Startlöchern. Das neue Alphatier der italienischen Stallungen soll wohl 2023 auf den Markt kommen - mit einem Unterschied zu allen anderen V12-Modellen bisher: Zwar darf der Sauger bleiben, er wird aber elektrische Unterstützung bekommen. Cool, inkognito in einem Lamborghini, das war bisher ja eher eine schwierige Übung.



Lamborghini Aventador Nachfolger

Der Aventador-Nachfolger. Viel trauen wir uns nicht festzustellen, außer: SUV wird's keiner. © CarPix


Das noch zum Thema inkognito:


 


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Hozzászólások


bottom of page