top of page

Der neue Dacia Duster (2024): Österreich-Preis, Marktstart, Ausstattung und technische Daten


Der neue Dacia Duster ist da, und er meint es ernst: Modernes, kantiges Design, viel Bodenfreiheit, drei vollgepackte Ausstattungsversionen, eine 1,90 Meter lange Schlafmöglichkeit (ja, richtig gelesen) und ein nach wie vor unschlagbarer Preis machen das Kompakt-SUV nicht mehr nur für Erbsenzähler interessant.



Text: Patrick Aulehla | Fotos: Oliver Hirtenfelder
 

Endlich ist er da: der neue Dacia Duster! Im Jahr 2024 ist Schluss mit dem Bekenntnis zur Billig-Schiene - die dritte Modellgeneration ist richtig fesch geworden! Trotzdem bleibt der Preis sehr heiß. Ab 20.990 Euro startet das neue Modell, das wahlweise mit Frontantrieb oder Allradantrieb, und stets mit modernen Mildhybrid-Motoren ausgerüstet ist. Sogar einen Vollhybrid-Duster wird es für die neue Generation geben, der für besonders niedrige Verbrauchswerte sorgen soll. Und gleich noch eine gute Nachricht können wir hinterher schieben: Die Bestellungen öffnen noch im März 2024, die Markteinführung folgt im Juni.




Bild 1: Der neue Dacia Duster aus 2024. Bild 2: Der erste Dacia Duster aus 2010. Da hat sich einiges getan.


Neuer Dacia Duster kommt mit Allrad und Hybridantrieb

Bevor wir uns auf das Design stürzen, gleich das Wichtigste zuerst: Den neuen Duster wird es wie bisher mit Allradantrieb geben. Völlig neu dagegen ist, dass beide zum Marktstart verfügbaren Motoren (TCe 130 und HYBRID 140) mit einem Hybridsystem ausgerüstet sind. Der TCe 130 - jener Motor, den es auch mit Allradantrieb gibt - ist ein 130 PS starker sogenannter Mild-Hybrid. Das bedeutet: Dem 1,2-Liter Dreizylinder-Turbobenziner wird ein 48-Volt-Bordnetz und ein Starter-Generator mit 0,8 kWh Batterie zur Seite gestellt, was dem Duster beim Anfahren und Beschleunigen auf die Sprünge hilft. Und, selbstverständlich, den Spritverbrauch senkt.


Der neue Duster in der 4x4-Version ist außerdem mit der neuen Terrain Control ausgestattet, die fünf Fahrmodi bietet:

  • AUTO: Das Getriebe verteilt die Kraft automatisch zwischen Vorder- und Hinterachse, je nach Bodenhaftung und Drehzahl der Räder.

  • SNOW: Optimiert das Fahrverhalten auf glatten Straßen mit spezifischen ESP- und Anti-SchlupfEinstellungen.

  • MUD/SAND: für wechselndes Terrain.

  • OFF-ROAD: Bietet Höchstleistung in schwierigem Gelände, ähnlich dem 4x4 „Lock“-Modus des aktuellen Duster. Dazu kommt jedoch der zusätzliche Vorteil, dass das Drehmoment automatisch und bedarfsgerecht je nach Bodenhaftung und Geschwindigkeit auf die Vorder- und Hinterräder verteilt wird.

  • ECO: Senkt den Kraftstoffverbrauch durch Regulierung der Leistungsabgabe von Antrieb und Klimaanlage sowie eine optimale Verteilung des Drehmoments auf die Vorder- und Hinterräder.


Die Bodenfreiheit beträgt in der 4x4-Version 217 Millimeter - ein Bestwert in seiner Klasse.



Der Dacia Duster 2024 mit modularem Dachträger

Auch für härteres Gelände gerüstet: Der Dacia Duster mit modularem Dachträger.


Der zweite Motor, der HYBRID 140, ist ein Vollhybrid. Er setzt sich aus einem 1,6 Liter Vierzylinder Saugmotor (Benzin) und zwei Elektromotoren (ein 36 kW/49 PS E-Motor und ein Hochspannungs-Startergenerator) zusammen. So leistet der aus dem Dacia Jogger Hybrid und den Renault E-Tech Modellen bekannte Antrieb 103 kW/140 PS, soll in der Stadt bis zu 80 Prozent elektrisch fahren und den Verbrauch im gemischten Zyklus um 20 Prozent, bei Stadtfahrten gar um 40 Prozent senken.


Das ist möglich, weil der 2024er Duster auf der neuen CMF-B Plattform der Renault Group steht. Diese kommt auch für den Dacia Jogger oder die Renault Modelle Clio und Captur zum Einsatz.


Drei Ausstattungsversionen und schon in der Basis gut ausgerüstet

Der neue Dacia Duster kommt in drei Ausstattungsstufen nach Österreich. Da sich etwa 70 Prozent der Duster Kunden für eine höherwertige Version entscheiden, bietet man fortan eine Basisversion und zwei Topausstattungen an.


Dacia Duster 2024 Expression (Basisversion):

Das Einstiegsniveau. Wobei Einstieg angesichts der üppigen Ausstattung nicht fair klingt. An Bord sind etwa 17-Zoll-Leichtmetallräder, ein digitales 7-Zoll-Kombiinstrument, ein zentraler 10,1-Zoll-Touchscreen mit Infotainmentsystem Media Display und Smartphone-Integration über Apple CarPlay™ und Android Auto™, eine Rückfahrkamera, eine Einparkhilfe hinten, sechs Airbags, eine Dachreling und vieles mehr.


Dacia Duster 2024 Extreme:

Die zweithöchste Ausstattung. Diese enthält alle Umfänge der Expression-Version und zusätzlich modulare Dachträger, abwaschbare TEP MicroCloudPolsterung, Gummifuß- und Kofferraummatten, Klimaautomatik, YouClip 3-in-1-System, kupferbraune Dekorelemente innen und außen sowie vieles mehr.


Dacia Duster 2024 Journey:

Die Top-Ausstattung. Hier sind alle Umfänge der Expression-Version inkludiert und zusätzlich 18-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, elektrische Parkbremse, Smartphone-Induktionsladegerät, Infotainment-System Media Nav Live mit vernetzter Navigation, Arkamys 3D Sound System mit sechs Lautsprechern und mehr.




Umackern oder einedrahn: Geht sich mit dem neuen Duster beides aus!


Design und Innenraum des neuen Dacia Duster

Dacia hat sich mit dem neuen Duster durchaus getraut, moderner zu werden. Wir finden das richtig gut! Das Design greift zwar bekannte Duster-Züge auf, ist aber deutlich erwachsener und ernsthafter geworden. Die LED-Scheinwerfer und die Heckleuchten sind im markentypischen Y-Design ausgeführt und fügen sich gut in die kantige Linienführung ein. Rund um das Fahrzeug sind Kunststoff-Schutzverkleidungen angebracht, die eine Besonderheit bergen: Sie sind aus sogenanntem Starkle-Material gefertigt. Dieses ist recycelt (insgesamt sind gut 20 Prozent aller Kunststoffteile im Duster sind recycelt) und durchgefärbt anstatt lackiert. Dadurch soll es besonders widerstandsfähig sein - Kratzer bemerkt man angeblich kaum.


Das Starkle-Material kommt auch im Innenraum zum Einsatz, etwa am Armaturenbrett. Das Innendesign des Duster ist ebenfalls sehr modern geworden. Der zentrale und in allen in Österreich angebotenen Modellen serienmäßige 10,1-Zoll-Display soll eine intuitive Bedienung ermöglichen. Darunter findet man Lüftungsdüsen in Y-Form und - ein großes Danke an dieser Stelle - echte Tasten zur Bedienung wichtiger Funktionen. So wird auf den Bildern ein sehr hochwertiger Eindruck erzeugt, von dem wir uns nächstes Jahr bei Testfahrten überzeugen dürfen.




Auch im Innenraum fesch anzusehen


Abmessungen und Anhängelast des neuen Dacia Duster

Ebenfalls neu: Der Duster ist beinahe ident lang, breit und hoch wie sein Vorgänger (Abmessungen Dacia Duster 2024: 4,34 Meter Länge/1,81 Meter Breite/1,66 Meter Höhe), bietet aber mehr Platz. Ebenfalls ein Vorteil, der der neuen CMF-B-Plattform zuzuschreiben ist. 30 Millimeter mehr Beinfreiheit im Fond, mehr Breite für alle Sitzplätze, ein niedrigerer Kofferraumboden und ein großes Kofferraumvolumen von 472 Litern nach VDA.


Auch in Sachen Anhängelast hat der Dacia einiges vorzuweisen. In der TCe 130 Variante mit Frontantrieb darf er ungebremst 685 Kilogramm ziehen, gebremst 1.500 Kilogramm. Der TCe 130 mit Allradantrieb zieht ungebremst 730 Kilogramm, gebremst ebenso 1.500 Kilogramm. Der Vollhybrid-Duster (genannt HYBRID 140) zieht ungebremst 725 Kilogramm, gebremst immerhin 750 Kilogramm.


Und für alle, die ihren Duster weiter aufrüsten möchten: Es gibt ein breites Angebot an Zusatzausstattungen, mit denen der Duster für längere Trips vorbereitet werden kann. Dazu zählen unter anderem das Sleep Pack und der Dachgepäckträger.

  • Sleep Pack: Wie bereits für den Jogger als erstem Dacia Modell ist dieses Paket auch für den neuen Duster erhältlich. Es handelt sich um eine einfache, herausnehmbare und erschwingliche 3-in-1-Box, die in weniger als zwei Minuten ein ausklappbares Doppelbett (1,90 Meter lang und bis zu 1,30 Meter breit), einen Ablagetisch und Stauraum bereithält.

  • Der neue Dachgepäckträger mit bis zu 80 Kilogramm Traglast ist äußerst praktisch für OutdoorAktivitäten. Er lässt sich mühelos an den modularen Dachträgern in Querposition oder an separat erhältlichen Querträgern befestigen.


Alle technischen Daten findet ihr in der Preisliste - hier zum Download:



Preisliste Neuer Dacia Duster 2024
.pdf
PDF herunterladen • 1.03MB


Neuer Dacia Duster 2024 mit Sleep Pack im Innenraum

Probier's mal mit Gemütlichkeit: Das Sleep Pack macht den Duster zum 1,90 Meter langen und 1,30 Meter breiten Hotelzimmer.

 


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

4 Comments


Guest
Mar 15

Fail. Extreme und journey sind beide die höchste Ausstattung und journey enthält NICHT alles vom extreme ... bissl Recherche vorher wäre angesagt

Like
Replying to

Hallo! Danke für den freundlichen Hinweis. Der Tippfehler ist mittlerweile ausgebessert ("alle Umfänge der Expression-Version" statt "alle Umfänge der Extreme-Version").

Like

Guest
Mar 11

Ich freue mich schon darauf !

Like

Guest
Feb 16

Tolle Überschrift, aber wo sind hier die Preise für Österreich?

Like
bottom of page